Anmelden

Allgemeine Fragen rund um die Fusion

Warum fusionieren die Sparkasse Göttingen und die Sparkasse Münden

Die Sparkasse Göttingen und die Sparkasse Münden bündeln ihre Kräfte und schließen sich zu einer starken Sparkasse zusammen: Gemeinsam für die Wirtschaftsregion Göttingen und Hann. Münden sowie die vielen Menschen, die hier in Südniedersachsen leben. Diese Neuausrichtung beider Häuser ist strategisch gesehen eine wichtige, richtige und zukunftsweisende Entscheidung – gut für Göttingen, gut für Hann. Münden.

Gegenseitiges Vertrauen der beiden Sparkassen untereinander ist durch bereits bestehende gute nachbarschaftliche Beziehungen vorhanden. Wir passen menschlich, betriebswirtschaftlich und geografisch sehr gut zueinander. Die Geschäftsgebiete ergänzen sich räumlich und grenzen direkt aneinander.

Das Fundament aus Vertrauen, Wertschätzung, Verbundenheit und gleichen Zukunftsbildern ist wichtig und besteht zwischen den Vorständen beider Sparkassen . Dies ist der richtige Schritt mit dem richtigen Partner. Beide Sparkassen sind heute sehr gut aufgestellt und handeln aus ihrer Stärke heraus.

Welche Vorteile habe ich als Kunde bei der Fusion?

Die fusionierte Sparkasse Göttingen bietet Ihnen weiterhin umfassende und innovative Beratungs und Serviceleistungen sowohl persönlich , bei Ihrem Berater in der Filiale, als auch online . Eine starke und leistungsfähige Sparkasse hat zudem bessere Möglichkeiten, um vorhandene Produkte und Leistungen zu erweitern und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Mit ihrer regionalen Verantwortung gegenüber den Menschen fördert die Sparkasse Göttingen auch weiterhin viele Projekte im Sport, Sozialen, in Kunst, Kultur, Umwelt und Wirtschaft.

Gibt es schon einen neuen Namen für die neue Sparkasse? (Firmierung)

Die Fusion wird unter der Beibehaltung der Firmierung "Sparkasse Göttingen" durchgeführt.

Wer sind die Vorstände der fusionierten Sparkassen?

Nach der Fusion besteht der Gesamtvorstand aus:

Herrn Rainer Hald , Vorsitzender des Vorstandes
Herrn Michael Birlin, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes
Herrn Thomas Scheffler, Mitglied des Vorstandes

Wo wird die neue Sparkasse ihren Sitz haben?

Sitz der „neuen“ Sparkasse ist Göttingen :

Sparkasse Göttingen
Sparkassen-Forum
Groner Landstr. 2, 37073 Göttingen

Wann erfolgt die Fusion?

Die Zustimmung der Gremien (Vertretungen der Träger) sowie die formal erforderliche Genehmigung durch das Niedersächsische Finanzministerium ist bereits erfolgt. Entsprechend wird die rechtliche Fusion zum 01. Juli 2020 mit dem sogenannten Verschmelzungsstichtag 01. Januar 2020 durchgeführt. Die technische Fusion (die Zusammenlegung der Daten , Produkte und Dienstleistungen beider Häuser) ist für den 20 . September 2020 geplant.

Ist mit Einschränkungen durch die technische Fusion zu rechnen?

Die technische Zusammenführung beider Sparkassen erfolgt am 20. September 2020. Beachten Sie bitte, dass es an diesem Wochenende durch die Umstellung zu Einschränkungen bei der Nutzung von Geldautomaten, Kontoauszugsdruckern, beim Online-Banking sowie bei Zahlungen mit Karten kommen kann. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis. Detaillierte Informationen werden wir vorher für Sie bereitstellen.

Wie sieht die neue Sparkasse Göttingen aus?

Durch den Zusammenschluss beider Sparkassen entsteht mit einer Bilanzsumme von mehr als 4 Mrd. Euro eine der größten Sparkassen in Niedersachsen. Sie beschäftigt künftig rund 800 Mitarbeiter. Für persönlichen Service und Beratung stehen Ihnen 31 Filialen sowie 24 Selbstbedienungsstandorte (z. B. über 80 Geldautomaten, ca. 100 Selbstbedienungsgeräte /Kontoauszugsdrucker) zur Verfügung.

Natürlich können Sie auch weiterhin bundesweit an mehr als 25.000 Geldautomaten der Sparkassen-Finanzgruppe kostenlos Geld abheben und Ihre Kontoauszüge ausdrucken.

Was passiert mit den Mitarbeitern?

Fusionsbedingt gehen keine Arbeitsplätze verloren. Im Gegenteil: Es werden weitere Mitarbeiter in den kommenden Jahren benötigt und es entstehen neue Chancen für die Mitarbeiter, sich zu spezialisieren und sich weiterzuentwickeln.

Uns ist es wichtig, dass Sie als Kunde uns auch weiterhin bei Ihren finanziellen Entscheidungen vertrauen. Deshalb werden alle Kunden so weit wie möglich ihre gewohnten Ansprechpartner behalten.

Fragen zur Beratung und den Filialen

Werden bei einer Fusion Filialen geschlossen?

Wir werden weiterhin mit unseren Standorten den gewohnten Service und die Beratung vor Ort sichern. Auch außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner für Beratungsgespräche gern zur Verfügung. Fusionsbedingte Filialschließungen wird es nicht geben.

Bleibt das Beratungsangebot vor Ort erhalten?

Die neue Sparkasse stellt auch weiterhin passende Angebote für die Bedürfnisse ihrer Kunden vor Ort bereit. Das Beratungsangebot der fusionierten Sparkasse Göttingen steht Ihnen zukünftig im gesamten Geschäftsgebiet zur Verfügung.

Werden sich die Öffnungszeiten der Sparkasse ändern?

Kundenorientierte Beratungs- und Öffnungszeiten sind auch weiterhin für uns selbstverständlich. Die Öffnungszeiten der Standorte bleiben grundsätzlich unverändert.

Können überall in den Filialen und den SB-Einrichtungen der fusionierten Sparkasse Göttingen Geldgeschäfte erledigt werden?

Ja! Kundennähe ist auch in Zukunft unser oberstes Ziel. Deshalb können Sie Ihre Geldgeschäfte nach der technischen Fusion - ab dem 21. September 2020 - an jedem unserer Standorte abwickeln. Selbstverständlich stehen Ihnen hierbei unsere Mitarbeiter gern zur Verfügung.

Wie erreiche ich meinen Berater?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Sie erreichen Ihren Berater wie bisher per Telefon, E-Mail oder direkt in der Filiale.
Ab dem 21. September 2020 ändert sich dann für die Mitarbeiter der Sparkasse Münden die Endung der E-Mail-Adresse (neu: Vorname.Nachname@spk-goettingen.de). In der Übergangszeit werden Nachrichten an die alte E-Mail-Adresse jedoch weitergeleitet, sodass keine Informationen verloren gehen.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Fragen zu Konten und Verträgen

Behalten die aktuellen Verträge und Sparbücher ihre Gültigkeit?

Ja, alle bestehenden Verträge haben weiterhin Gültigkeit. Ein Austausch der Sparbücher ist nicht erforderlich.

Muss ein neuer Freistellungsauftrag gestellt werden?

Alle Freistellungsaufträge bleiben zunächst bestehen. Sofern Sie Freistellungsaufträge für die Sparkasse Göttingen und Sparkasse Münden erteilt haben, werden unsere Mitarbeiter gemeinsam mit Ihnen die Daten überprüfen und ggf. anpassen.

Wie sieht es mit meiner Kreditkarte und meiner Sparkassen-Card aus?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Sparkassen-Cards und Kreditkarten werden inklusive Geheimzahl (PIN) bis zum Jahresende 2020 komplett getauscht. Die alten Karten bleiben für einen Übergangszeitraum aktiv, um für alle Kunden einen reibungslosen Umstieg zu ermöglichen. Nach einer ersten Nutzung können Sie einfach die neue Geheimzahl Ihrer neuen Sparkassen-Card oder Kreditkarte am Geldautomaten ändern. Die Wunsch-PIN können Sie an jedem beliebigen Geldautomaten der Sparkasse Göttingen festlegen.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Was geschieht mit den Daueraufträgen?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Bestehende Daueraufträge behalten ihre Gültigkeit und werden falls erforderlich automatisch umgestellt. Daueraufträge, die zu Gunsten Ihres Kontos bei anderen Banken eingerichtet sind, ändern Sie bitte ab dem 20. September 2020 auf die Ihnen rechtzeitig mitgeteilte neue IBAN.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Was wird mit meiner Kontonummer, Bankleitzahl/IBAN und BIC passieren?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Wir arbeiten daran, dass sich für Sie so wenig wie möglich ändert. Für einen kleinen Teil der Kunden wird sich aber leider aus technischen Gründen die Kontonummer ändern.

Für alle Kunden der Sparkasse Münden ändert sich fusionsbedingt die Bankleitzahl und damit auch die IBAN und die BIC . Über die Änderungen werden Sie rechtzeitig informiert.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Gibt es Übergangsfristen?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Ja! Zahlungsvorgänge (Lastschriften, Überweisungen etc.), die nach der Fusion noch mit der alten IBAN (Kombination „alte Kontonummer und alte BLZ“) bei uns eingehen, werden für eine Übergangszeit von ca. 24 Monaten automatisch auf Ihr Konto weitergeleitet und verarbeitet.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Kann ich vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrucke weiterverwenden?

Grundsätzlich ja – Sie sollten diese aber baldmöglichst gegen neue Exemplare austauschen oder einfach unsere Online-Angebote nutzen.

Wirkt sich die Umstellung auf mein Wertpapier-/ DekaBank-Depot aus?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Da sich fusionsbedingt die Bankleitzahl ändert, ändern sich die IBAN und die BIC. Die erforderlichen Anpassungen bei Ihrem Wertpapier-/ DekaBank-Depot nehmen wir automatisch für Sie vor.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Werden Kreditzusagen künftig länger dauern?

Entscheidungskompetenz haben unsere Mitarbeiter vor Ort. Kurze und schnelle Entscheidungswege sind unsere besondere Stärke und das wird auch so bleiben!

Fragen zum Online-Banking

Ändert sich die Internetadresse der Sparkasse?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Ab dem 21. September 2020 erreichen Sie Ihre Internetfiliale unter www.spk-goettingen.de. Bis zu diesem Datum verwenden Sie bitte weiterhin Ihre jetzige Internetfiliale unter der Adresse www.spk-muenden.de.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Ich bin Online-Banking-Kunde und nutze ein TAN-Verfahren. Ändert sich etwas für mich?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Bis zum 20. September 2020 ändert sich für Sie grundsätzlich nichts. Ab dem 21. September 2020 erreichen Sie die Internetfiliale und das Online Banking unter der Internetadresse www.spk-goettingen.de.
Alle Funktionen im Online Banking (Vorlagen, Limits, Kontowecker etc.) bleiben erhalten. Denken Sie bitte auch daran, in Ihren Favoriten (Bookmarks oder Lesezeichen) die neue Adresse zu hinterlegen.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Ändert sich mein "Anmeldename" für das Online-Banking?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Für die meisten Kunden ändert sich nichts. Der gewohnte Anmeldename und die PIN können grundsätzlich weiterhin genutzt werden. Sofern bei Kunden die Änderung des Anmeldenamens erforderlich ist, werden wir diese Kunden rechtzeitig kontaktieren.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Was muss beachtet werden, wenn eine Banking-Software genutzt wird?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Die aktuellen Versionen der Sparkassensoftware StarMoney helfen Ihnen ab dem 21. September 2020 bei der Umstellung auf Ihre geänderte Bankverbindung. Ein virtueller Umstellungsassistent führt Sie durch die Programme.
Sofern Sie für Ihr Online-Banking andere Banking-Software-Produkte nutzen, passen Sie diese bitte manuell an.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Was ist bei der Nutzung einer HBCI-Karte zu beachten?

Die HBCI-Kunden der Sparkasse Münden werden frühzeitig über das weitere Vorgehen informiert.

Was verändert sich bei den Sparkassen-Apps?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Die aktuellen Versionen der Sparkassen Apps helfen Ihnen ab dem 21. September 2020 bei der Umstellung auf Ihre geänderte Bankverbindung. Ein virtueller Umstellungsassistent führt Sie durch das Programm. Bis dahin brauchen Sie nichts zu unternehmen.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Fragen von Firmen- und Gewerbekunden

Was geschieht mit Briefbögen und Rechnungsvordrucken mit alter Bankverbindung?

Für Kunden der Sparkasse Münden:
Während der Übergangsfrist können Sie Ihre bisherigen Briefbögen/ Rechnungsvordrucke mit Ihren alten Kontodaten weiterverwenden, da wir Zahlungen 24 Monate lang automatisch auf Ihr neues Konto umleiten.
Dennoch empfehlen wir Ihnen, Ihre Geschäftspapiere innerhalb der nächsten Monate aufzubrauchen und bei Neudruck Ihre neuen Bankverbindungsdaten zu verwenden.

Für Kunden der Sparkasse Göttingen ändert sich nichts.

Was ist bei der Nutzung des EBICS-Zuganges für Firmenkunden zu beachten?

Die EBICS-Kunden der Sparkasse Münden werden frühzeitig über die neuen Bankparameterdaten und das weitere Vorgehen informiert.

 Cookie Branding
i